13. Januar 2024

TBV-EM-Update: Niederlande überrollt Bosnien und Herzegowina

Am 2. Spieltag der Vorrundengruppe E hat die Niederlande einen ungefährdeten Sieg gegen Bosnien und Herzegowina eingefahren. Beim 36:20 (17:7)-Erfolg ließen die Niederländer bereits zur Halbzeit keine Fragen über den Sieger aufkommen. TBV-Rechtsaußen Bobby Schagen steuerte an seinem Geburtstag einen Treffer zum Sieg bei, Niels Versteijnen zwei. Durch den Erfolg ist den Niederländern der Einzug in die Hauptrunde nicht mehr zu nehmen. Im letzten Gruppenspiel treffen die Niederländer am Montag (15.1., 20:30 Uhr) auf die ebenfalls noch ungeschlagenen Schweden um Jonathan Carlsbogard.

Die Stimme zum Spiel von Bobby Schagen: “Das ist ein schöner Erfolg des Teams. Wir haben ehrlicherweise mit etwas mehr Gegenwehr gerechnet. Allerdings standen wir heute auch extrem kompakt in der Abwehr, was es unserem Gegner sehr schwer gemacht hat. So sieht es am Ende vielleicht leichter aus als es war. Aber wir haben definitiv nicht damit gerechnet, dass wir so hoch gewinnen. Gegen Schweden wird es nun ein ganz anderes Spiel. Bislang waren wir in beiden Begegnungen Favorit. Gegen Schweden sind wir es ganz klar nicht. Aber wer weiß, was passiert.” (Interview: Daniel Genings)

TBV-Torschützen: Versteijnen (2), Schagen (1)

Foto: Matthias Wieking.