LZ bietet Familien TBV-Erlebnis zum Sonderpreis

Wenn Hermann, das Maskottchen des TBV Lemgo Lippe, vor den Heimspielen vom Sockel klettert und sein Schwert zur Seite legt, macht er in der Phoenix Contact-Arena stets einen ziemlich aufgeweckten Eindruck. Doch kann Hermann mit seinen riesigen Fingern auch Autogramme schreiben? Und wie fotogen ist das sympathische Maskottchen? Im neuen LZ-Familienblock kommt Hermann diesmal als Überraschungsgast den Kindern und ihren Eltern ganz nah und freut sich auf viele Selfies.

Der LZ-Familienblock bietet aber noch mehr: Besondere Sitzplätze zu günstigen Preisen und dazu jedes Mal eine neue Überraschung. Bei Heimspielen zu familienfreundlichen Anwurfzeiten sind Tickets zum Sonderpreis erhältlich: Zwei Erwachsene und ein Kind bis 17 Jahren zahlen insgesamt nur 40 Euro. Jedes weitere Kind zahlt 5 Euro.

Beste Aussichten, beste Preise

Und dann gibts für die Jungen und Mädchen auch noch eine leckere Überraschung: Pro ermäßigter Kinderkarte schenkt die LZ den jungen Zuschauerinnen und Zuschauern einen Gutschein, der direkt für ein Softgetränk (0,33l) oder eine mittlere Portion Popcorn eingetauscht werden kann.

„Schöne Aussichten“, mag manches Elternteil jetzt denken. Und das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Denn der Blick aufs Spielfeld und die Trainerbänke könnte von den reservierten Plätzen nicht besser sein. Aus Block F lassen sich die TBV-Lieblinge perfekt anfeuern und das bisweilen hektische Treiben am Kampfgericht prima beobachten. Und nach dem Spiel sind die Kids auch beim Autogramme holen und Selfies machen ganz nah dran – an den TBV-Spielern und an Hermann, dem besten Freund der TBV-Family.

Nächster Termin am 12. Februar

Auch den nächsten Termin können sich Handballfans schon im Kalender anstreichen: Am Sonntagmittag, 12. Februar, gibts wieder Karten im LZ-Familienblock – nebst neuer Überraschung. Dann heißt der Gegner SC Magdeburg. Karten für den Familienblock gibt es ausschließlich über die TBV-Geschäftsstelle (Tel. 05261-288333)!

Menu
Lädt...
TOP