Trainingsstart auch beim Team HandbALL

'Zurück in die Normalität', auch wenn die Bedingungen noch anders sind als in den Vorjahren, heißt es für TBV-Co-Trainer Matthias Struck, in Personalunion Trainer des Team HandbALL.

Genau wie bei den TBV-Profis hat auch beim Drittligisten Team HandbALL am Montag die Vorbereitung auf die neue Saison begonnen. Auf welche Mannschaften der Tabellensiebte der Vorsaison im Ligabetrieb treffen wird, entscheidet sich in den kommenden Tagen.

Nach dem Lockdown im März hatten die Lipper ihren Trainingsbetrieb zunächst komplett eingestellt, die Spieler hielten sich individuell mit Lauf- und Athletikeinheiten fit, bevor im Mai nach Lockerung der Corona-Maßnahmen ein erstes Mannschaftstraining auf dem Sportplatz stattfinden konnte. Dabei lag der Fokus zunächst im Ausdauerbereich, Training mit Körperkontakt war nach weiteren Lockerungen erst Wochen später möglich.

Einige neue Gesichter konnte Trainer Matthias Struck beim Auftakt am Montag begrüßen: Aus dem Bundesligakader ist Christoph Theuerkauf zum Team HandbALL gestoßen, aus der letztjährigen A-Jugend-Bundesligamannschaft von Handball Lemgo kommen Christian Herz, Thore Oetjen und Timon Mühlenstädt und zudem ist mit Niko Blaauw (Alsmeer) ein niederländisches Nachwuchstalent neu dabei. Drei Spieler hingegen haben den Verein verlassen. Alexander Engelhardt zog es bereits im Januar zum österreichischen Erstligisten Bregenz, der Luxemburger Jacques Tironzelli ist auf eigenen Wunsch zu seinem Heimatverein Handball Kaerjang zurückgekehrt und Julius Rose ist jetzt für den TuS 04 Dansenberg (Kaiserslautern) aktiv.

Eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern wird sich in den kommenden Wochen auf den Saisonstart vorbereiten. Wann genau der sein wird, soll beim Staffeltag an diesem Wochenende entschieden werden.

Ein erstes Highlight der Saisonvorbereitung dürfte der "MC Schulz Cup" in Bad Salzuflen sein. Als Titelverteidiger trifft das Team HandbALL am 15. und 16.08.20 auf Verbandsliga-Aufsteiger Bad Salzuflen und die beiden Oberligisten TSG Altenhagen-Heepen und TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck. Unter welchen Bedingungen auch Zuschauer zugelassen sind, werden die Vorgaben der Behörden in den nächsten Wochen zeigen. Alle Infos stellt der Veranstalter Handball Bad Salzuflen zeitnah und regelmäßig zur Verfügung.

Menu
Lädt...
TOP