Start-Ziel-Sieg beim Test in Hamm

Im vorletzten Testspiel während der Vorbereitung zur Saison 20/21 gewann der TBV Lemgo Lippe heute Abend beim Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen mit 22:31. Erfolgreichster Torschütze war einmal mehr Bjarki Már Elísson mit 6/3 Treffern.

TBV-Keeper Peter Johannesson raubte den Gastgebern bereits zu Beginn mit vier Paraden in den ersten Minuten den Nerv, während die Angreifer ihre Chancen konsequent nutzten. Die ersten beiden Tore der Partie erzielte Andreas Cederholm, schon nach acht Minuten stand bereits ein 1:5 auf der Anzeigetafel und der TBV gab in der Folge diesen Vorsprung nicht mehr aus der Hand.

Während Florian Kehrmann in der ersten Halbzeit durchgängig mit einer 5:1-Abwehr mit Lukas Zerbe auf der Spitze agieren ließ, stellte er in der zweiten Halbzeit wieder auf eine 6:0 um. Aus der heraus gelangen Ballgewinne, nach vier Minuten hatte der TBV den Halbzeitstand von 10:15 auf 10:19 ausgebaut. Selbst während einer kurzen Torflaute in den folgenden Minuten kam Hamm nie näher als auf sechs Tore heran. Ab Mitte der zweiten Halbzeit kontrollierten Suton & Co. das Spiel wieder deutlicher und spielten die Neun-Tore-Führung zum Endstand von 22:31 heraus.

Trainer Florian Kehrmann zeigte sich insgesamt sehr zufrieden mit dem vorletzten Test: „Die 5:1-Abwehr und auch die 6:0 haben gut funktioniert. Vorne haben wir vielleicht ein, zwei Fehler zu viel gemacht, um das Spiel noch deutlicher zu gestalten. Wir hatten immer Kontrolle über das Spiel, auch wenn es immer noch ein paar Kleinigkeiten gibt, an denen man etwas auszusetzen hat.  Vor der Halbzeit haben wir ein, zwei Bälle weggeschenkt, am Ende hätten wir in zwei, drei Situationen konsequenter decken müssen. Insgesamt war es aber ein guter Test mit vielen Wechseln.“ Gleichzeitig blickt er nach vorn auf die kommenden Wochen: „Jetzt geht es für uns darum, langsam die Spannung aufzubauen. Wir haben jetzt nur noch einen Test nächste Woche gegen Lübbecke. Da werden wir dann nicht mehr experimentieren, sondern das verfestigen, was wir gut gemacht haben, und dann sind wir frohen Mutes für das erste Bundesligaspiel gegen Coburg.“

TBV Lemgo Lippe: van den Beucken, Johannesson; Elísson (6/3), Kogut (1), I. Guardiola (1), Carlsbogård (4), Schagen (3), Timm (1), Suton (4), Zerbe (3), Lemke, G. Guardiola (2), Cederholm (3), Reimann (2), Baijens (1)

 

 

Menu
Lädt...
TOP