Spieltagsnachlese Berlin

Das Comeback von Jonathan Carlsbogård und die sechs Tore bei sechs Versuchen von Lukas Zerbe waren beim gestrigen Spiel gegen die Füchse Berlin ganz sicher die positiven Nachrichten, ebenso wie die Tatsache, dass Bjarki Már Elisson mit jetzt 107 Treffern die Führung in der Liga-Torschützenliste zurückerobert hat. Doch leider lief nicht alles rund im Spiel gegen die körperlich sehr präsenten Hauptstädter, zu viele Fehlversuche und auch der Verlust des Torwartduells verhinderten ein besseres Ergebnis, auch wenn sich das Spiel in Abschnitt zwei deutlich ausgeglichener gestaltete und die Achse Abwehr-Torwart sehr viel besser funktionierte als in der ersten Halbzeit.

Zum Jahresende 2020 findet sich der TBV mit 15:17 Punkten auf Platz 11 der Tabelle wieder. Aufgrund der Corona-Situation ist diese Tabelle jedoch noch nicht "rund". Mit Wetzlar und dem TBV haben ledigleich zwei Teams alle Spiele der bisherigen 16 Spieltage bestreiten können. Alle anderen Mannschaften konnten mindestens ein Spiel nicht austragen, die MT Melsungen verzeichnet bislang sogar nur 10 der 16 geplanten Begegnungen.

Die Nachberichterstattung:

TBV-Bildergalerie

Bildergalerie Westfalenblatt/Thomas F. Starke

Video Pressekonferenz mit Florian Kehrmann und Jaron Siewert

Video Sky Highlights

 

 

 

 

Menu
Lädt...
TOP