Siegfried Haverkamp erhält Lippischen Ehrenring

„Ohne Siegfried Haverkamp, seine Erfahrung, seine Hartnäckigkeit und sein immenses Engagement würde es den TBV vermutlich nicht mehr geben.“ Das machte TBV-Beiratsvorsitzender Herbert Vogel bereits in seiner Laudatio bei der letzten Gesellschafterversammlung im April 2019 deutlich, als Haverkamp verkündete, aus Altersgründen nicht erneut für den Beirat kandidieren zu wollen. „Die Rettung vor der drohenden Insolvenz im Jahr 2012 war in allererster Linie sein Verdienst und auch an der anschließenden Konsolidierung hatte er einen sehr großen Anteil.“

Nach der offiziellen Verabschiedung durch den TBV Lemgo Lippe im Rahmen des Sponsorentreffens Anfang September hat Siegfried Haverkamp für den großen persönlichen und zeitlichen Einsatz während seiner achtjährigen Tätigkeit als TBV-Beiratsmitglied und -vorsitzender am vergangenen Wochenende noch eine weitere und ganz besondere Anerkennung erhalten. In Anwesenheit der geladenen Gäste – unter ihnen der Beiratsvorsitzende Herbert Vogel sowie die beiden TBV-Geschäftsführer Ulrich Kaltenborn und Jörg Zereike - überreichte ihm Landrat Dr. Axel Lehmann den Lippischen Ehrenring, eine Auszeichnung des Kreises Lippe für Einzelpersonen und Personengruppen, die sich in Lippe durch ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement verdient gemacht und dabei außerordentliche Leistungen vollbracht haben. In seiner Laudatio würdigte der Landrat Haverkamps Verdienste noch einmal ausdrücklich und dankte ihm im Namen des Kreises Lippe für das selbstlose Engagement.

In einer emotionalen Rede gab Haverkamp diesen Dank an all diejenigen weiter, die maßgeblich zur Rettung des TBV im Jahr 2012 beigetragen haben und seine ehrenamtliche Arbeit für den TBV in den Folgejahren in beträchtlichem Umfang unterstützt haben, sei es finanziell, zeitlich oder auf anderen Wegen. Nach wie vor verfolgt er die Entwicklung des lippischen Handball-Bundesligisten, dessen Geschicke er so lange mitbestimmt hat, aus nächster Nähe und fiebert bei jedem Spiel von der Tribüne aus mit.

Neben Haverkamp wurden am Samstag sieben weitere Personen mit dem Lippischen Ehrenring ausgezeichnet. Landrat Dr. Axel Lehmann würdigte in seinen Ansprachen die Verdienste aller Preisträger, die sich auf ganz unterschiedlichen Gebieten, aber immer ehrenamtlich für die Region und deren Einwohner eingesetzt haben: "Ich bin stolz auf unsere engagierte Gesellschaft. Die Träger der Lippischen Ehrenrings gehen als Vorbilder für den Kreis Lippe voran." Katharina Schröder, Mitarbeiterin im Ehrenamtsbüro des Kreises, ergänzte: "Die Ausgezeichneten haben bewiesen, dass das Engagement so bunt ist wie die Gesellschaft."

Menu
Lädt...
TOP