Handball bei Olympia – Die Spieltermine

Die Olympischen Spiele in Tokio werden am morgigen Freitag eröffnet und bereits am Samstag starten die Gruppenspiele des Handballturniers. Wegen der Zeitverschiebung heißt es teilweise, früh aufzustehen, möchte man die Spiele live verfolgen.

Gespielt wird in zwei Gruppen à sechs Mannschaften. In Gruppe A finden sich Deutschland, Spanien, Frankreich, Norwegen, Argentinien, Brasilien, die Teilnehmer der Gruppe B sind die Ländervertretungen von Schweden, Dänemark, Bahrain, Japan, Portugal und Ägypten. Die ersten Vier jeder Gruppe ziehen in das Viertelfinale ein (terminiert für Dienstag, 03.08.21), die Halbfinalspiele steigen am Donnerstag, den 05.08.21, Spiel um Platz 3 und Finale am Samstag, 07.08.21. Für die nach der Gruppenphase und dem Viertelfinale ausscheidenden Mannschaften ist das Turnier beendet, es gibt keine Platzierungsspiele.

Vor allem die Gruppe A hat es mit einigen Hochkarätern in sich. Die DHB-Auswahl mit Trainer Alfred Gislason trifft gleich zu Anfang am Samstag, 24.07.21, um 9.15 Uhr (diese und die folgenden Zeitangaben in MESZ) auf WM-Bronzemedaillengewinner und Europameister Spanien. Zu sehen sein wird das Spiel via Eurosport, ZDF und sportschau.de. Die weiteren Begegnungen des deutschen Teams: Argentinien (Montag, 26.07.21, 4:00 Uhr), Frankreich (Mittwoch, 28.07.21, 14.30 Uhr), Norwegen (Freitag, 30.07.21, 14.30 Uhr) und Brasilien (Montag, 01.08.21, 12.30 Uhr). Auf seiner Website informiert der DHB darüber, dass es aufgrund von parallel stattfindenden Wettkämpfen und Entscheidungen dazu kommen kann, dass die Spiele nicht immer komplett im Hauptprogramm laufen, sondern dann im Livestream.

Für TBV-Rückraumspieler Jonathan Carlsbogård ist es ein knappes Dreivierteljahr nach seinem Länderspieldebüt bereits das zweite Großereignis, an dem er mit dem schwedischen Team teilnimmt. Im Januar Vizeweltmeister geworden, kämpft er nun um olympische Medaillen. Die Schweden haben in Vorrundengruppe B folgendes Programm: Bahrain (Samstag, 24.07.21, 7.15 Uhr), Japan (Montag, 26.07.21, 14.30 Uhr), Portugal (Mittwoch, 28.07.21, 4.00 Uhr), Ägypten (Freitag, 30.07.21, 9.15 Uhr) und Dänemark (Sonntag, 01.08.21, 14.30 Uhr).

Gedeón Guardiola hat bereits Olympia-Erfahrung, er war schon 2012 in London dabei. Nachdem die Spanier die Spiele in Rio 2016 denkbar knapp verpassten, greifen sie nun wieder in das Geschehen ein und waren als Europameister direkt qualifiziert. Folgende Vorrundenspiele gilt es zu absolvieren: Deutschland (Samstag, 24.07.21, 9.15 Uhr), Norwegen (Montag, 26.07.21, 9.15 Uhr), Brasilien (Mittwoch, 30.07.21, 12.30 Uhr), Frankreich (Freitag, 30.07.21, 7.15 Uhr) und Argentinien (Montag, 01.08.21, 7.15 Uhr).

Alle Ergebnisse und Spieldaten sind abrufbar auf der offiziellen Seite der Olympischen Spiele.

Menu
Lädt...
TOP