Finn Zecher komplettiert TBV-Torwart-Duo ab der Saison 20/21

Peter Johannesson und Finn Zecher bilden ab der kommenden Saison das Torwartgespann des TBV Lemgo Lippe. Zecher, U20-Nationalspieler und bisher dritter Torwart beim TBV, unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2022 und wird somit Nachfolger von Piotr Wyszomirski, der den Verein am Saisonende verlässt.

„Finn ist eines der größten Torwarttalente seines Alters in Deutschland, hat sich insbesondere in der letzten Zeit sehr gut weiterentwickelt und zeigt Woche für Woche starke Leistungen beim Team HandbALL“, begründet TBV-Geschäftsführer Jörg Zereike die Entscheidung für den 19-Jährigen, der wie im Vorjahr die komplette Sommervorbereitung mit den Profis absolviert hat und dort auch zu einigen Einsätzen kam, als Wyszomirski verletzt war.

„Es war immer mein Kindheitstraum, in der ersten Liga zu spielen, und ich bin überglücklich, dass dieser Traum jetzt wahr wird und mir der TBV die Chance dazu bietet“, meint ein hochmotivierter Zecher, der aktuell neben dem Sport am Hanse-Berufskolleg an seinem Fachabitur baut. „Ich möchte jetzt allen zeigen, dass ich das Zeug dazu habe Bundesliga zu spielen.“

Finn Zecher stammt aus einer sportbegeisterten Familie, sein Heimatverein ist die SG Egelsbach in der Nähe von Darmstadt. Der Vater spielte ebenfalls Handball, seine Mutter war Fußballerin in der ersten Liga beim FFC Frankfurt. Im Sommer 2018 kam der junge Torwart aus Großwallstadt, wo er bereits im Alter von 14 Jahren in das Handballinternat eingezogen war, nach Lemgo und spielte vorwiegend in der dritten Liga beim Team HandbALL, kam aber bereits in der letzten Saison zu seinen ersten Einsätzen in der Bundesliga.

„Mein Highlight war, als ich im November 2018 gegen Robert Weber und Matthias Musche beim Auswärtsspiel in Magdeburg beide Siebenmeter gehalten habe, bei denen ich im Tor stand“, blickt Zecher auf diese Einsätze zurück und sieht solche Erfolgserlebnisse auch als zusätzliche Motivation, sich in jedem Training und jedem Spiel voll reinzuhängen. Seinen Platz im Nachwuchsteam wird ab der kommenden Saison Timon Mühlenstädt einnehmen, der aktuell in der A-Jugend-Bundesliga-Mannschaft von Handball Lemgo spielt.

Menu
Lädt...
TOP