Das war 2020!

Vor einem Jahr hätte keiner gedacht, was im Jahr 2020 auf uns alle zukommen würde. Es war ein Jahr, für das sich viele Attribute finden lassen: herausfordernd, anstrengend, traurig, einsam, merkwürdig, ängstigend, problematisch. Aber es war auch ein Jahr, in dem an vielen Stellen Solidarität, Unterstützung und Verständnis ganz großgeschrieben wurden.

Freud und Leid lagen eng beieinander, auch bei uns: Zwei Hochzeiten, aber auch der Abschied von Busfahrer Bernd Frevert, Verletzungen, Operationen und im sportlichen Bereich ein toller Jahresstart der Saison 19/20, bei dem die Mannschaft bis zum Lockdown und Saisonabbruch ungeschlagen blieb, viele Punktgewinne in der Saison 20/21, aber auch ärgerliche Niederlagen. Die Bilder des Jahres erzählen einige dieser Geschichten.

Wie wir alle hoffen auch wir auf ein besseres Jahr 2021 und darauf, dass sich das Leben wieder normalisiert und die Pandemie nach und nach besiegt werden kann.

Ganz herzlichen Dank für die Unterstützung im Jahr 2020, die wir auf so vielen Wegen erfahren haben.

Gemeinsam.Stark.

Menu
Lädt...
TOP