Das neue Trikot ist da!

Die OWL-Wahrzeichen auf der Vorderseite und die Fans im Rücken, und dies im wahrsten Sinne des Wortes – So präsentiert sich das neue TBV-Trikot der Saison 20/21.

Bereits in der dritten Saison dokumentiert der TBV Lemgo Lippe sein Bekenntnis zur Region und seine Heimatverbundenheit mit markanten Sehenswürdigkeiten, die für die Region Lippe und für Ostwestfalen allgemein stehen: Hermannsdenkmal, Externsteine, die Lemgoer Kirche St. Nicolai und die Bielefelder Sparrenburg. Einzig und allein die grafische Umsetzung unterscheidet sich von der der Vorjahre, die Wahrzeichen finden sich detailgetreu auf der Vorderseite des neuen Trikots.

Das Heimtrikot – wie sollte es anders sein? – ist natürlich in TBV-Farben gehalten und kommt in einem chicen Blau daher, das Auswärtstrikot ist wieder in Rot gehalten.

Mit den Fans im Rücken, diese Aussage gilt auch wörtlich. Für die Trikotrückseite wurde ein Foto des Fanblocks verwendet. Ein Dank an die treuen Fans, die dem TBV immer den Rücken stärken, nicht zuletzt auch in den schwierigen vergangenen Monaten, als sich viele an der Solidaraktion der „Blau-weißen Mauer“ beteiligten.

Beim Team kam das Trikot sehr gut an. „Das sieht echt richtig gut aus“, kommentierten die Spieler, die das Trikot auch erst heute Morgen erstmalig zu Gesicht bekamen.

Die Resonanz auf das neue Trikot war auch in den Social Media-Kanälen sehr gut, Fans müssen sich aber noch bis Ende August ein wenig gedulden, dann kommt das neue Heimtrikot auch in den Fanshop.

Neben der Tatsache, dass das neue Trikot des Ausrüsters Joma sehr gut ankommt, ist zudem aus TBV-Sicht mehr als erfreulich, dass sich mit der Sander Projekt GmbH aus Detmold ein neuer Partner auf der Rückseite des Trikots präsentiert und dass auch die bisherigen Partner wie Hauptsponsor Phoenix Contact, itelligence, Sparkasse Lemgo, AOK, Lippische Landesbrandversicherung, Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen und Gebr. Brasseler mit ihrer Produktmarke Komet dem TBV auch in der neuen Saison die Treue halten. Angesichts der durch die Corona-Pandemie allgemein angespannten Lage sicherlich keine Selbstverständlichkeit, findet auch TBV-Geschäftsführer Ulrich Kaltenborn: „Wir sind froh, auf solch starke Partner vertrauen zu können, die auch in schwierigen Zeiten an unserer Seite stehen. Zusammen mit den Fans in bzw. sogar auf unserem Rücken, ist das Trikot für uns auch Sinnbild eines starken Zusammenhalts in unserer Region.“

Video Trikotpräsentation auf Youtube

Menu
Lädt...
TOP