Dani Baijens spielt ab sofort für den TBV Lemgo Lippe

Der TBV Lemgo Lippe reagiert auf die aktuelle Verletztensituation und verpflichtet mit sofortiger Wirkung den jungen Niederländer Dani Baijens vom Ligakonkurrenten SG Flensburg-Handewitt. Der 20-jährige Nationalspieler hat einen Vertrag bis Juni 2021 unterschrieben und wird den TBV Lemgo Lippe ab sofort auf der Position Rückraum Mitte verstärken. Baijens wird wahrscheinlich bereits am kommenden Sonntag bei der Partie gegen die SG BBM Bietigheim spielberechtigt sein.

Baijens wechselte zur Saison 2017/18 vom holländischen Handballverein Snelwiek Rotterdam zur SG Flensburg-Handewitt. Dort kam er in seiner ersten Saison ausschließlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, erzielte in 25 Spielen 152 Tore und wurde somit zu einem der Haupttorschützen des Teams. In dieser Saison feierte Baijens sein Bundesligadebüt, gehörte bereits zehnmal zum Erstligakader und konnte mit vier Treffern und einigen Assists zur Flensburger Siegesserie beitragen. Für die zweite Mannschaft war das junge Talent in der aktuellen Spielzeit in vier Spielen aktiv und erzielte 21 Tore.

Der Nationalspieler sieht in seinem Wechsel zum TBV Lemgo Lippe eine große Chance: „Ich freue mich, dass mir der TBV Lemgo Lippe die Chance gibt, für die nächsten zweieinhalb Jahre in der 1. Bundesliga zu spielen. Ich habe mich in Flensburg wohl gefühlt, trotzdem denke ich, dass ich beim TBV mehr Spielanteile bekommen kann und mich dies in meiner Entwicklung noch weiter voranbringt.“

„Aufgrund der aktuellen Verletztensituation und dem erneut langfristigen Ausfall von Jari Lemke mussten wir handeln und sind mit Dani Baijens in einem jungen Talent fündig geworden“, begründet TBV-Geschäftsführer Jörg Zereike die Verpflichtung des jungen Niederländers. „Dani überzeugte im vergangenen Jahr in seiner ersten Drittliga-Saison und konnte in dieser Spielzeit bei der SG bereits erste Erfahrungen in der Bundesliga und der VELUX EHF Champions League sammeln. Wir sind der Meinung, dass Dani uns mit seiner Spielweise in unserer aktuellen Situation, aber auch perspektivisch gesehen, definitiv weiterhelfen kann und wir durch ihn noch mehr Möglichkeiten bekommen, im Angriff passend zu agieren. Zusätzlich möchte ich mich auch bei Flensburg und der Flensburg-Akademie für die gute Zusammenarbeit und die schnelle Freigabe von Dani bedanken.“

Auch TBV-Trainer Florian Kehrmann freut sich, ab sofort mit dem jungen Nationalspieler zusammenarbeiten zu können: „Ich finde es sehr gut, dass wir mit Dani Baijens unseren Kader kurzfristig noch einmal verstärken konnten. Er ist ein junger, talentierter Rückraumspieler und konnte mit seinen jungen Jahren bereits viele internationale Erfahrungen sammeln. Er ist ein sehr dynamischer Spieler, der auch seine Nebenleute gut einzusetzen weiß und dabei trotzdem selbst torgefährlich ist.“

 

Steckbrief Dani Baijens

 

geb. am:                          05.05.1998

Größe/Gewicht:                1,81 m / 88 kg

Position:                          Rückraum Mitte

Länderspiele/Tore:           20/38

 

Sportliche Laufbahn:

SG Flensburg-Handewitt (bis November 18)

Snelwiek Rotterdam

Haro Rotterdam

Kras Volendam

Menu
Lädt...
TOP