Dani Baijens für EM-Quali-Spiele nominiert

Für die niederländische Nationalmannschaft geht es am 13. und 16. Juni in den letzten beiden EM-Quali-Spielen um alles. Nach den ersten vier Gruppenspielen liegt das Team von Bondscoach Erlingur Richardsson mit zwei Punkten aktuell auf Platz 3 in Gruppe 4 hinter Slowenien (8 Punkte) und Lettland (6 Punkte) und muss jetzt die beiden Spiele im Juni gewinnen und gleichzeitig auf Patzer von Lettland hoffen, um den Traum von einer EM-Qualifikation doch noch wahrzumachen.

Die Mannschaft hat sich jedenfalls einiges vorgenommen und will die schwierige Aufgabe konzentriert angehen. Mit dabei ist auch wieder TBV-Rückraumspieler Dani Baijens, wie der niederländische Verband heute bekanntgab. Ebenfalls mit an Bord ist Bobby Schagen, der TBV-Sommer-Neuzugang auf Linksaußen.

Baijens muss sich direkt nach dem letzten Saisonspiel am 9. Juni in Melsungen auf den Weg in die Niederlande machen, bereits am Morgen des 10. Juni startet das Team in Richtung Estland, wo es am 13. Juni um 19.30 Uhr auf die estländische Nationalmannschaft trifft. Anschließend geht es zurück in die Heimat, wo am 16. Juni die möglicherweise entscheidende Partei gegen Lettland ansteht. Anpfiff ist um 18 Uhr im Topsportcentrum Almere.

Die Europameisterschaft findet vom 10. bis 26. Januar 2020 in Norwegen, Schweden und Österreich statt. 24 Mannschaften nehmen an dem Turnier teil, die drei Gastgeberländer sowie Titelverteidiger Spanien sind bereits gesetzt. Die beiden Erstplatzierten aus den acht Quali-Gruppen nehmen an der Europameisterschaft teil, außerdem die vier besten Drittplatzierten. Das deutsche Team hat sich bereits vor den beiden letzten Quali-Spielen in Israel und gegen den Kosovo mit vier Siegen aus vier Spielen vorzeitig qualifiziert.

Menu
Lädt...
TOP